Nutzungsbedingungen

Die vorliegenden Nutzungsbedingungen gelten für digitale Inhalte auf der Plattform www.akademie.sport1.de („Plattform“), die durch die Constantin Film & Entertainment AG, Bertastrasse1, 8003 Zürich, Schweiz, e-Mail: kontakt@constantin-fe.ch („Anbieterin“) einem Verbraucher/einer Verbraucherin („Nutzer*In“) zur Verfügung gestellt werden und soweit diese Nutzungsbedingungen nicht durch schriftliche Vereinbarung zwischen der Anbieterin und dem/der Nutzer*In geändert wurden. In einem solchen Fall gehen die individuellen Vereinbarungen den Nutzungsbedingungen vor.

 

1. Geltungsbereich

Diese Nutzungsbedingungen regeln die Beziehungen zwischen der Constantin Film & Entertainment AG als Anbieterin der von ihr zur Verfügung gestellten Dienstleistungen und Produkte («Produkte») und den Nutzerinnen und Nutzern dieser Produkte («Nutzer*In»). Die vorliegenden Nutzungsbedingungen gelten für sämtliche digitalen Inhalte, welche über die Plattform (Webportalen oder über eine Web-Applikation) angeboten werden, resp. über diese abgerufen werden können. Dazu zählen namentlich Fotografien, Grafiken und Videoerzeugnisse, in denen u.a. Persönlichkeiten des Sportes ihr einzigartiges Erfahrungswissen mit dem/der Nutzer*In teilen („Inhalte“). Mit Abschluss der Verkaufsabwicklung (Ziffer 1.6) werden diese Nutzungsbedingungen (insbesondere Ziffer 3.) durch den/die Nutzer*In anerkannt und werden Bestandteil des Vertrages. Nutzer*In im Sinne dieser Nutzungsbedingungen ist jede natürliche Person, die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses das 18. Lebensjahr vollendet hat und die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die nicht überwiegend einer gewerblichen noch einer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Die Bereitstellung der digitalen Inhalte stellt kein bindendes Angebot der Anbieterin dar. Erst die Bestellung eines digitalen Inhaltes durch den/die Nutzer*In stellt ein bindendes Angebot dar. Für die Nutzung („Abruf“) der von der Anbieterin bereitgestellten digitalen Inhalte schließt der/die Nutzer*In mit der Firma namotto academies & friends GmbH & Co KG, Uhlandstrasse, 10719 Berlin, Deutschland („Verkäufer“) einen auf den Einzelabruf gerichteten Vertrag ab. Für die Verkaufsabwicklung gelten ausschliesslich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der namotto academies & friends GmbH & Co KG, Uhlandstrasse, 10719 Berlin, Deutschland. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der namotto academies & friends GmbH & Co KG, Uhlandstrasse, 10719 Berlin, Deutschland sind unter kurse.akademie.sport1.de/s/akademie.sport1.de/document/terms_of_business einsehbar.
 

2. Inhaltsangebot

Sämtliche Produkte verfügen über eine Produktebeschreibung respektive eine Vorschau, welche die Angaben über den Inhalt, den Leistungsumfang sowie die zeitliche Verfügbarkeit des Produktes beinhalten. Die von der Anbieterin bereitgestellten digitalen Inhalte stehen dem/der Nutzer*In nach Entrichten des Nutzungsentgeltes grundsätzlich dauerhaft zur Verfügung. Die Anbieterin behält sich jedoch das Recht vor, digitale Inhalte zeitlich zu begrenzen. Ob und in welchem Umfang digitale Inhalte dauerhaft oder zeitlich begrenzt sind, ist der jeweiligen Produktebeschreibung zu entnehmen. Für den Abruf der von der Anbieterin bereitgestellten digitalen Inhalte legt der/die Nutzer*In ein entsprechendes Benutzerkonto an. Für die Nutzung der kostenpflichtigen Inhalte hat der/die Nutzer*In seinen/ihren Vor- und Nachnamen, seine/ihre Adresse sowie eine gültige E-Mail-Adresse anzugeben. Die Angaben des/der Nutzer*In haben richtig und vollständig zu sein. Der Abruf der von der Anbieterin bereitgestellten digitalen Inhalte erfolgt ausschließlich über das Benutzerkonto des/der Nutzer*In. Das für den bereitgestellten digitalen Inhalt entrichtete Nutzungsentgelt ist ausschliesslich für den bestellten digitalen Inhalt verwendbar. Die Anbieterin behält sich das Recht vor, bestehende digitale Inhalte anzupassen oder zu entfernen. Das für den Einzelabruf entrichtete Nutzungsentgelt durch den/die Nutzer*In schliesst nicht mit ein, dass die Anbieterin diesen digitalen Inhalt dauerhaft zum Abruf bereitstellt bzw. durch Dritte zum Abruf anbietet. Die Anbieterin hat das Recht, den Zugriff auf die Plattform vorübergehend einzuschränken, um Wartungsarbeiten durchzuführen.  Die Anbieterin wird dem/der Nutzer*in die Wartungszeiten im Voraus ankündigen. Dem/der Nutzer*in entsteht dadurch weder ein Rückforderungsrecht für bereits geleistete Vergütungen noch ein Reduktionsanspruch für noch zu bezahlende Vergütungen. Sollte die Plattform einen Fehler oder eine Störung aufweisen, so hat der/die Nutzer*In die Anbieterin hierüber unter genauer Beschreibung des Sachverhalts und aller für eine Fehlerbehebung nützlichen Informationen zu unterrichten. Sollte die Plattform aufgrund von Fehler oder Störrungen nicht erreichbar sein, entsteht dem/der Nutzer*in dadurch weder ein Rückforderungsrecht für bereits geleistete Vergütungen noch ein Reduktionsanspruch für noch zu bezahlende Vergütungen. Die Anbieterin kann für Störungs- und Fehlermeldungen und die Beantwortung von Fragen des/der Nutzer*In unter der E-Mail-Adresse kontakt@constantin-fe.ch erreicht werden. Diese Leistung steht Montags bis Freitags mit Ausnahme von gesetzlichen Feiertagen von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr zur Verfügung.
 

3. Rechte und Pflichten des/der Nutzer*In

Der/die Nutzer*In ist verpflichtet, das zur Sicherung des Benutzerkonto eingerichtete Passwort geheim zu halten und die Nutzung des eigenen Benutzerkonto durch Dritte zu verhindern. Der/die Nutzer*In ist verpflichtet, jede missbräuchliche Nutzung des eigenen Benutzerkonto der Anbieterin unverzüglich anzuzeigen. Der/die Nutzer*in ist für die Bereitstellung der erforderlichen technischen Nutzungs- und Zugangsvoraussetzungen (Endgeräte, Datenkommunikation) selbst verantwortlich. Die Anbieterin übernimmt keine Haftung für die ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit der digitalen Inhalte. Die Plattform und die über diese bereitgestellten digitalen Inhalte sind urheberrechtlich geschützt und Eigentum der Constantin Film & Entertainment AG, Bertastrasse1, 8003 Zürich, Schweiz. Die Anbieterin behält sich sämtliche Rechte zum Schutz ihrer Urheber- und Immaterialgüterrechte ausdrücklich vor. Der/die Nutzer*In ist nur berechtigt, die auf der Plattform bereitgestellten digitalen Inhalte in der bestimmungsgemäßen Art und Weise für eigene private Zwecke zu nutzen. Eine kommerzielle Nutzung ist untersagt. Dem/der Nutzer*In stehen die bereitgestellten digitalen Inhalte ausschliesslich im Streaming-Format zur Verfügung. Eine Speicherung durch den/die Nutzer*In auf digitalen/elektronischen Speichermedien ist untersagt. Dem/der Nutzer*In ist jedes Kopieren oder sonstige Bearbeitung der auf der Plattform angebotenen digitalen Inhalte, inkl. unberechtigter Weiterverbreitung und öffentlichen Wiedergabe, insbesondere in eigenem Namen untersagt. Nicht erlaubt ist insbesondere das Veröffentlichen, Verändern, Anbieten, Veräussern, Vervielfältigen, Verbreiten, Wahrnehmbarmachen, Versenden, Vermieten und Lizenzieren der digitalen Inhalte. Im Falle von Widerhandlungen bzw. des Verdachts von Wiederhandlungen gegen die Nutzungsbedingungen behält sich die Anbieterin sämtliche Rechte gegen den den/die Nutzer*In vor.
 

4. Datenschutz

Die Bearbeitung von Personendaten erfolgt nach Massgabe der geltenden Gesetzgebung zum Datenschutz sowie der Datenschutzerklärung der Anbieterin. Die Datenschutzerklärung der Anbieterin ist hier einsehbar: https://akademie.sport1.de/datenschutz

 

5. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Erfüllungsort, Betreibungsort (letzteres für Nutzer mit Domizil im Ausland) sowie ausschliesslicher Gerichtsstand ist Zürich. Die Anbieterin ist jedoch befugt, ihre Rechte auch am Domizil des/der Nutzer*In oder vor jeder anderen zuständigen Behörde geltend zu machen. Anwendbar ist ausschliesslich Schweizer Recht.
 

6. Schlussbestimmungen

Die vorstehenden Nutzungsbedingungen sind seit 15.06.2021 in Kraft und ersetzen alle früheren Fassungen. Die Anbieterin ist berechtigt, diese Nutzungsbedingungen jederzeit zu ändern. Die Anbieterin teilt dem/der Nutzer*In die Änderungen spätestens einen Monat vor dem Wirksamwerden schriftlich mit. Ist der/die Nutzer*In mit den Änderungen nicht einverstanden, so kann er/sie diesen widersprechen. Widerspricht der/die Nutzer*In diesen Änderungen nicht innerhalb von vier Wochen nach Zugang der Mitteilung, gelten die Änderungen durch den/die Nutzer*In als anerkannt. Sollte eine Bestimmung oder ein Teil einer Bestimmung dieser Nutzungsbedingungen unwirksam und/oder nichtig sein oder werden, so behält der Vertrag seine Wirksamkeit. Die unwirksame und/oder nichtige Bestimmung wird durch eine zulässige Bestimmung ersetzt, die dem mit der unwirksamen oder nichtigen Bestimmung angestrebten wirtschaftlichen Zweck am nächsten kommt.

Constantin Film & Entertainment AG

Zürich, 15. Juni 2021